Willkommen bei den Geusen
den Gemeindepfadfindern der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Grube
Die dein Heil lieben, lass allewege sagen: Der HERR sei hoch gelobt! (Psalm 40,17)
Do, 20.04.2017 - 10:45
Traditionell feiern die Gruber Geusen am 1. Mai ihren Jahrestag auf dem Pfadfinderplatz in Grube, hinter dem Gemeindehaus, Bei der Kirche 8. Die Urgemeinde des Ring Evangelischer Gemeindepfadfinder gibt es nun seit 33 Jahren!
Start zu den Prüfungen ist für die Pfadfinderinnen und Pfadfinder um 13 Uhr. Gegen 15.30 Uhr werden die ersten Gruppen zurück erwartet und für Eltern, Verwandte und alle Interessieren gibt es Kaffee und Kuchen, sowie erholsame Zeit auf dem Pfadfindergelände mit musikalischer Umrahmung.
Um 17 Uhr laden wir zum Gottesdienst herzlich ein. In diesem werden die Sieger prämiert und die Abzeichen verliehen. Im Anschluss klingt der Abend bei Gegrilltem und in einer gemütlichen Runde am Lagerfeuer aus.
Do, 06.04.2017 - 20:52

.Da die Ferien schon am Freitag beginnen finden am 07.04.17 keine Gruppenstunden mehr statt!

Wir wünschen euch tolle Ferien und ein schönes Osterfest.

Mo, 13.03.2017 - 0:21

Anfang März halfen die Gruber Gemeindepfadfinder auf dem KGR-Tag (Kirchengemeinderats-Tag) des Kirchenkreises Ostholstein. Auf-, Um- und Abbauten der Veranstaltungsorte sowie Servicedienste bei der Versorgung der Kirchengemeinderäte wurden von der zehnköpfigen Crew der Gruber Geusen an dieser ganztägigen Tagung des Kirchenkreises ausgeführt. Hier konnten sich die kürzlich gewählten Vertreter der Kirchengemeinden in verschiedenen Workshops über ihre Aufgaben informieren und fortbilden.

Es war ein besonderer Tag für die Gruber Pfadfinder vom REGP (Ring Evangelischer Gemeindepfadfinder), an dem sie ihren Propst Dirk Süssenbach und Propst Peter Barz, sowie Bischof Gothart Magaard persönlich begegnen durften. „Es ist der Dienst am Nächsten, den wir tun. In den wöchentlichen Gruppenstunden oder auf Events wir hier“, so die Gruber Geusen. Die jugendlichen Mitarbeiter erwerben hierbei zudem eine enorme Sozialkompetenz und weite (Backstage-) Einblicke in die Logistik von besonderen Großveranstaltungen.

Mi, 08.03.2017 - 14:29

Am Sonntag, d. 05. März fand im Haus des Gastes in Grube ein weiterer Flohmarkt "Rund ums Kind" statt.

In bewährter Form organisierten Christine Marquardt und Peggy Schröder diesen Flohmarkt wie schon so viele davor. Sie haben ein fleissiges Team, das ihnen bei der Vorbereitung und Durchführung zur Seite steht.
Den Erlös spenden sie immer an die Kinder und Jugendlichen vor Ort. In Grube profitierten diesmal wieder die Gemeindepfadfinder, die Gruber "GEUSEN".
Die stolze Summe von 400,00 EUR wird demnach den ca. 175 Kindern und Jugendlichen zugute kommen, die wöchentlich ihre Gruppenstunden abhalten, auf Wochenendfreizeiten fahren, und im Sommer gemeinsam ins Sommerzeltlager fahren. Durch Spenden wie diese wird es auch in Zukunft möglich sein, die Kosten für alle erschwinglich zu halten. 
Seitmehr als 30 Jahren wird so den Kindern bei den Gruber Geusen soziale Kompetenz, ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur und der christliche Glaube nahe gebracht. Der Stamm der "GEUSEN" sagt DANKE und wünscht dem gesamten Flohmarktteam allzeit "Gut Pfad und Gottes Segen"
 
(von Daniela Möllenhoff)
 
Sa, 04.03.2017 - 20:10

Schulung zum Thema Kindeswohlgefährdung

Heute fand für unsere Gruppenleiter  wieder eine ganztägige Schulung und Fortbildung statt. Diesmal war das Thema 'das Wohl der anvertrauten Kinder und Jugendlichen'. Nach einem „Schlemmer-Frühstücks-Büfett“ referierte Herr Frithjof Lörchner vom Kreisjugendamt Ostholstein über Formen der Kindeswohlgefährdung, deren Erkennungszeichen, Verfahrensweisen und über die Arbeit des Jugendamtes. Darauf aufbauend wurden nach selbstgemachter Pizza in Rollenspielen und Situationsbeschreibungen mögliche Grenzverletzungen und -überschreitungen behandelt und Maßnahmen zur Prävention erarbeitet. Geübt wurden auch die verschiedenen Möglichkeiten, von höflich bis 'um Hilfe schreiend', „Nein“ zu sagen, bzw. wenn Spiel und Spaß grenzverletzend werden, die „Stopp-Regel“ anzuwenden.

Zum Ende des Tages wurde ein Gruppenleiter-Profil erstellt, indem Thesen aufgeschrieben wurden, was Kinder, Eltern und der Träger von einem Gruppenleiter erwarten dürfen, aber auch, wo die Grenzen der ehrenamtlichen Jugendgruppenleiter und Teamer sind.

Di, 21.02.2017 - 19:53

Jedes Jahr im Februar erhebt der REGP (Ring Evangelischer Gemeindepfadfinder) seine Mitgliederzahlen. Die Pfadfinder der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Grube zählten alle Aktiven der vergangenen drei Monate sowie die Erwachsenen, die regelmäßig bei Veranstaltungen, Großaktionen und Zeltlager unterstützen.
Mit Stolz blicken sie auf insgesamt 205 Geusen. 123 Kinder (69 Mädchen, 54 Jungs) und 82 ehrenamtliche Mitarbeiter, Helfer und Jugendgruppenleiter (44 Mädchen, 38 Jungs) und danken allen, die diese Pfadfinderschaft jetzt im 33. Jahr am Leben halten und denen, die die Pfadfinderarbeit durch Fahrdienste, Buffet- und Kuchengaben, lobende Worte, Näharbeiten, Gebete, fachliche und handwerkliche Unterstützung, Geldspenden, Ratschläge und vieles mehr überhaupt ermöglichen.
Grube ist somit nicht nur der älteste, sondern auch einer der größten REGP-Stämme in den 116 Kirchengemeinden der Evangelischen-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, kurz Nordkirche, die insgesamt etwa 6.500 Gemeindepfadfinder zählt (Quelle: www.regp.de).
Mitmachen kann bei den Gruber Geusen JEDER ab der 1. Klasse. Die Gruppenstunden sind in den Altersstufen der Schulklassen organisiert und finden am Donnerstag und Freitag statt. Die genauen Zeiten sind auf www.geusen-grube.de aufgeführt. Am Freitag um 18.30 Uhr treffen sich für etwa zwei Stunden die Jugendlichen und jungen Erwachsenen, um die kommenden Aktionen zu planen und die erforderlichen Fertigkeiten zu lernen und zu schulen. Die Mitarbeit von Jugendlichen ist gerne erwünscht! Die Treffen finden für alle Gruppen im Gemeindehaus der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Grube, Bei der Kirche 8, 23748 Grube, Tel.: 04364-8815, statt.

Mi, 28.12.2016 - 10:11

Vom 24. bis 28. Mai 2017 helfen wir wieder auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag. Mindestens 800 Helfer werden gebraucht! Die Stadt wird grün!!!

Die Anmeldungen liegen im Gemeindehaus. Jeder der mind. 15 Jahre alt ist wird gebraucht und muss einfach mit! Schüler erhalten schulfrei!

Jetzt schnell anmelden, damit Dein Platz gesichert ist!

 

Mo, 30.01.2017 - 13:58

Vom 25. Juli bis 03. August fahren wir wieder auf ein großes Zeltlager in die Lüneburger Heide. Kinder von 8-12 Jahren sind herzlich eingeladen, mit uns und Martin Luther spannende Abenteuer zu erleben.

Anmeldungen und weitere Infos gibt es im Gemeindehaus oder in der anhängenden pfd.

Mo, 17.10.2016 - 23:50

Liebe Füchse (Mitarbeiter),

2017 soll wieder eine Herbst.FZ stattfinden. Ziel ist Hohnstein in den Sächsischen Schweiz.

Mehr zu dieser Dank- und Entspannungsfreizeit findet ihr im internen Forum!